bsw- Infoveranstaltungen gehen in die nächste Runde

Nach einer kurzen Pause gehen unsere bsw-Informationsveranstaltungen zu Fördermöglichkeiten von Qualifizierungen MIT oder OHNE Kurzarbeit weiter. Neue Online-Termine stehen fest. PDF drucken

 

Qualifizierungschancengesetz (QCG) – Arbeit-von-Morgen-Gesetz – Beschäftigungssicherungsgesetz (BeschSiG) – ...

Behalten Sie noch den Überblick bei dieser Vielfalt an Förderinstrumenten und Förderbedingungen?  Wie geht es Ihren Personalverantwortlichen? Wissen Sie von Fördertöpfen und wie man diese "anzapfen" kann, welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen etc.?

Einer weiß es auf jeden Fall ganz genau und wie kein anderer im bsw – Patrick Millies, Leiter Entwicklung und Qualitätsmanagement im bsw. Er kennt die Förderquoten und die erforderlichen Voraussetzungen,  die Unternehmen erfüllen und welchen Anforderungen die Qualifizierungsangebote genügen müssen. Ab Januar 2022 geht es wieder online los.

Mi, 26. Januar 2022    12:00 bis 13:00 Uhr
Di, 1. Februar 2022     14:00 bis 15:00 Uhr
Mi, 9. Februar 2022     09:00 bis 10:00 Uhr
Do, 24. Februar 2022  14:00 bis 15:00 Uhr

Melden Sie sich für Ihren Wunschtermin telefonisch unter 0351 42502-52, per E-Mail über QCG@bsw-mail.de, oder buchen Sie gleich hier Ihren Veranstaltungstermin

Daraufhin erhalten Sie den MS-Teams-Einwahllink und nehmen kostenfrei an der digitalen Veranstaltung teil.

Gehört Ihr Unternehmen auch zu denen,

  • die zwar qualifizieren möchten, jedoch keine finanziellen Mittel dafür einsetzen können?
  • die Kurzarbeit, z. B. wegen unterbrochener Lieferketten anmelden müssen?
  • die Mitarbeiter/-innen und Leiharbeiter/-innen bereits in Kurzarbeit haben?

Dann sollten Sie unbedingt an einer unseren kostenfreien Infoveranstaltungen teilnehmen.

Zusammen mit einem Vertreter der Agentur für Arbeit wird Herr Millies einfach und verständlich die aktuellen Förderinstrumente erklären. Bringen Sie Ihre Fragen zu diesem Thema in Ihrem virtuellen Rucksack mit! Gern erfolgt im Anschluß ein individuelles Beratungsgespräch.