Das Projekt "Brücken für Alleinerziehende"

Förderung beruflicher und sozialer Kompetenzen für Alleinerziehende

Sie sind alleinerziehend und wünschen sich Unterstützung bei der Arbeitssuche im Landkreis Meißen? Dann sind Sie im Projekt „Brücken für Alleinerziehende“ herzlich willkommen.

Das Projekt bietet alleinerziehenden Müttern und Vätern im Landkreis Meißen vielfältige Unterstützungsangebote bei dem (Wieder-) Einstieg in das Berufsleben. Diese reichen von Einzelcoachings, Motivations- und Beratungsgesprächen bis hin zu informativen Workshops, zum Beispiel zu den Themen Arbeitsrecht, Work-Life-Balance oder Bewerbung.

Das bsw Bildungszentrum Riesa möchte mit diesem Projekt (gefördert vom Freistaat Sachsen im Rahmen der Fachkräfteallianz) Perspektiven der Vereinbarkeit von Beruf und Betreuung / Erziehung aufzeigen. Dabei begleiten und unterstützen wir Sie auf Ihrem Weg zu einer erfolgreichen beruflichen Orientierung, Qualifizierung und Arbeitsuche.

Projektlaufzeit:  01.08.2020 bis 31.10.2021

Rahmenbedingungen: 

  • Projektteilnahme ist kostenfrei
  • Projekteinstieg jeder Zeit möglich
  • Fahrtkosten werden über das Projekt erstattet

Ziel des Projektes: Sie als Alleinerziehende aus dem Landkreis Meißen werden in sozialen und fachlichen Kompetenzen gestärkt, um in sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse zu gelangen.

Durchführung: In sozialpädagogisch begleitenden Gruppenangeboten, sowie Themen - Workshops und Einzelcoachings werden fachliche und persönliche Kompetenzen, wie Motivation, Leistungsfähigkeit, Selbsteinschätzung gestärkt.

Workshopthemen: Work-Life-Balance herstellen, Gesunde Küche, pädagogische Erziehungs- und Lerntipps, Kreatives Gestalten, pädagogisch wertvolle Freizeitgestaltung mit Kindern und angeleitete Zielfindung und -umsetzung sowie Unterstützung bei der Bewerbung.

Ihre Ansprechpartnerinnen

 

Anja Rudloff

03525 5140023     

anja.rudloff@bsw-mail.de                         

 

Madlen Böhm           

03525 5140025                 

madlen.boehm@bsw-mail.de      

 

Folgen Sie uns auf Facebook                                         

                                            

                     
 

 

bsw